Inlinersanierung – die wirtschaftliche und schnelle Rohrsanierung

Die Inlinersanierung ist ein äußerst effizientes Verfahren zur grabenlosen Instandhaltung von unterirdischen Abwasser- und Leitungssystemen in schwer zugänglichen Bereichen. Da wir hierbei auf eine Freilegung der defekten Rohre gänzlich verzichten, sparen wir Zeit und Kosten – und bringen Ihre Rohrleitungen mit minimal-invasiven Eingriffen sauber und schnell wieder in einen dichten und fachgerechten Zustand. Unzählige Laufmeter inlinersaniertes Rohr sowie zahlreiche zufriedene Hausverwaltungen und Eigentümergemeinschaften bestätigen uns als Experten für die Inlinersanierung im Raum München.

Kanalbau München
Kanalbau: Grundleitung in Bodenplatte

Ihre Rundum-Sorglos-Vorteile

Kurz- und Longlinersanierung aus einer Hand

Sondersanierungsvorschläge bei Bedarf

saubere und ordentliche Ausführung

jährlich mehr als 500 sanierte Laufmeter

inklusive Dichtigkeitsprüfung mit der MSE

Preis Kanalbau Team

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne und freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme.
Unser Büro ist Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung für Sie besetzt.

Ablauf der Inlinersanierung

Bei der grabenlosen Rohrsanierung wird ein mit Harz getränkter, verstärkter Schlauch mittels Druckluft in das defekte Rohr eingeführt und mit Druckluft an die Rohrwand gepresst. Das getrocknete Harz kleidet die Wand komplett aus und stellt die vollständige Dichtheit und Stabilität der Leitung her. Um herauszufinden, ob eine Inlinersanierung des kompletten Rohrs oder eine Kurzlinersanierung einzelner Schadstellen notwendig ist, führen wir zunächst eine TV-Kanalinspektion durch.

Gleitschienenverbau-Tiefe bis 6m

Nach der Auswahl des geeigneten Sanierungs­verfahrens, gehen unsere ausgebildeten Fachkräfte Schritt für Schritt vor:

Reinigen der Halterung

Anfräsen der defekten Leitung von innen

Einführen des in 2-Komponenten getränkten Harz-Liners

Einziehen und aufblasen des Liners

Entfernen des Packers

Durchführung der Dichtigkeitsprüfung nach DIN EN 1610

Qualität, auf die Sie sich verlassen können

Wir verwenden ausschließlich zugelassene Liner und bauen diese gemäß Herstellerangaben ein. Um höchste Stabilität und Langlebigkeit zu gewährleisten, achten wir im 2-Komponetenverfahren penibel auf die benötigten Mischverhältnisse und dokumentieren diese in einem Liner-Einbauprotokoll. Hierfür schulen wir unsere Teams regelmäßig.

Holzverbau Kanalanschluss

Häufig gestellte Fragen und Antworten

  • Welche Rohre können mit der Inlinersanierung saniert werden?

    Wir können sämtliche Rohrleitungen der Werkstoffe Beton, Guss, Steinzeug, PP/PE ab der Dimension DN 100 bis hin zu DN 400 sanieren. Kleinere Rohrleitungen sanieren wir mit dem 2-Komponenten Flutungsverfahren. Größere Rohrleitungen sind nicht in unserem Leistungsumfang.

  • Was ist der Unterschied zwischen Kurzlinern und Schlauchlinern?

    Schlauchliner ist ein anderes Wort für Longliner. Ein Longliner ist ein „beliebig“ langer Schlauch zur Sanierung von vielen Laufmetern. Ein Kurzliner (Partliner) ist sehr kurz und eignet sich, um schadhafte Stellen vereinzelt zu reparieren.

  • Wie hoch sind die Kosten pro Laufmeter?

    Die Kosten pro Laufmeter werden für jedes Projekt individuell kalkuliert.